Freundeskreis Ostafrikahilfe
Direkt zum Seiteninhalt

St. Joseph House of Hope

Projektdetails

Auf einem großen Gelände Majengo befindet sich das Schulzentrum „St. Joseph House of Hope". Dank der privaten Initiative der Kenianerin Carol Bockle, auf deren Gründung bereits die Baharini Grundschule zurückgeht, ist eine Vorschule entstanden. Mittlerweile gehen einige Schüler auch schon in die Klassen der Primary School, diese wächst so automatisch auf dem Gelände mit. Ohne die, eigentlich vorgeschriebene, Vorschule haben es die Kinder später in der Primary School sehr viel  schwerer. Denn sie lernen dort bereits mit 4 Jahren das Alphabet und einfaches addieren. Es kommen ca 350 Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, oft weiter als 5 km gelaufen. Sie werden in großen Lehmhütten unterrichtet. Auch die Kleinen sind nach dem langen Weg hungrig und erhalten eine Mahlzeit. Sie ist, wie in der Baharini Schule, oft die einzige des Tages, reicht aber aus, sie vor Hunger und Fehlernährung zu bewahren. Auch hier benötigt der Freundeskreis pro Kind und Tag ca. 10 Cent. Auf dem gleichen Gelände  gibt es nun auch eine aus Lehm gebaute Secondary School, unserer Oberstufe vergleichbar. Die nach 8 Jahren aus der Primary School, Haupt- oder Grundschule, abgehenden Jugendlichen können oft das danach für weiterführende Schulen fällige Schulgeld nicht bezahlen. In der hier entstandenen Schule brauchen sie kein oder nur wenig Geld, um die Hochschulreife zu erlangen.

Zurück zum Seiteninhalt